AKTUELLES

 

14.05.2018

Vor kurzem habe ich dem Selber Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch ein Bild vom Selber Wiesenfest mit auf die Reise gegeben. Es wurde nun am Wochenende beim Besuch in der französischen Partnerstadt Beaucouze dem dortigen Bürgermeister überreicht und zeigt nun allen Betrachtern, wie schön und bunt in Selb gefeiert wird.


 

11.05.2018

Die Theatersaison hat wieder begonnen. Auch in der neuen Spielzeit darf ich  als Theaterfotograf für die Luisenburg Festspiele arbeiten. Eine der ersten Aufgaben: Nach Jahren endlich einmal Bilder von der leeren, kunstvoll ausgeleuchteten Bühne machen.


 

18.03.2018

Plurability: Vielfalt gestalten.

Ich war heute sehr gerne Teil einer Kampagne der Evangelischen Landjugend gegen Rechtsextremismus und habe mit Fotos von Menschen, die Gesicht zeigen gegen Rechts, einen kleinen Teil zu dem Projekt beigetragen. >>> https://www.facebook.com/Plurability/


 

03.03.2018

Der Film des Bayerischen Rundfunks über mich ist nun unter folgendem Link in der BR- Mediathek verfügbar:

https://www.br.de/mediathek/video/der-fotograf-florian-miedl-ein-auge-fuers-fichtelgebirge-av:5a99bfeaddb5cd0018ccd8fe

 


 

27.02.2018

Heute durfte ich die neue Modekollektion der Stadt Selb fotografieren. Unter dem Label "Gutes machen wir Selber" gibt es künftig coole Klamotten für junge und alte Lokalpatrioten. Seid gespannt!


 

23.02.2018

Heute konnte ich einen schon lange gehegten Wusch in die Tat umsetzen: den Künstler Hari (www.atelier-hari.de) porträtieren und beim Prozess der Entstehung seiner Bilder dabei sein.


 

19.02.2018

Am Wochenende hat mich ein Fernsehteam des Bayerischen Rundfunks bei der Arbeit begleitet. Das kleine Porträt soll bald bei "Zwischen Spessart und Karwendel" laufen.


 

06.02.2018

Die Ausstellungseröffnung am vergangenen Sonntag war ein voller Erfolg: Rund 100 Besucher waren in die Galerie Goller in Selb gekommen, um den ersten Teil meiner "Heimat"- Serie zu sehen. Auch die Frankenpost berichtet darüber: https://www.frankenpost.de/region/fichtelgebirge/fichtelgebirge/art654373,5965909


 

10.01.2018

Es ist wieder an der Zeit, einen Teil meiner Bilder in Form einer Ausstellung der Öffentlichkeit zu zeigen. Die Galerie Goller in Selb gibt mir die Möglichkeit, Werke zum Thema Heimat vorzustellen. Vernissage ist am Sonntag, den 4. Februar um 11 Uhr. Passt perfekt zwischen Kirchgang und Sonntagsbraten.

Mehr Infos gibt es hier:  https://www.facebook.com/florianmiedlfotografie/


 

27.11.2017

Wann bietet sich schon einmal die Gelegenheit, den wohl berühmtesten Kriminalbiologen der Welt fotografieren zu können? Also auf zum Vortrag von Dr. Mark Benecke. Bekannt ist der Forensiker auch als Donaldist, Tattoo-Maniac und Mitglied der Satirepartei Die PARTEI. Eine ganze Minute hat er mir gegeben, um ihn zu porträtieren. Ganz schön streng aber nicht unlösbar. Eines der beiden Ergebnisse seht ihr hier links.


 

07.11.2017

Einen ganzen Tag lang bin ich heute damit beschäftigt gewesen, das neue Alexbad in Bad Alexandersbad zu fotografieren. Architektur und Menschen gleichermaßen ins rechte Licht zu rücken war extrem spannend und hat einen Riesenspaß gemacht. Danke an alle, die so klasse mitgemacht haben! Bald werden meine Fotos in der Werbung für dieses traumhafte Heilbad auftauchen.


 

04.11.2017

Was lange währt wird endlich gut: Heute ging eine Fotoserie an den Start, an die ich in den letzten Wochen viel Herzblut verloren habe. Unter dem Titel "Das geht unter die Haut" erzählt ein Dutzend Tätowierte ihre Geschichte zu ihrem Körperschmuck. Hier der Link zur Online-Version der Frankenpost:

https://www.frankenpost.de/region/fichtelgebirge/fichtelgebirge/art654373,5811333


 

09.10.2017

Und schon sind die nächsten Bilder für die kommende Theatersaison der Luisenburg Festspiele 2018 im Kasten: Während die Vorbereitungen zum Abbau des Luisenburg-Zeltdaches liefen, habe ich heute nur ein paar Meter weiter die beiden Hauptdarsteller von "My Fair Lady" fotografiert. Was für ein spaßiges Shooting!


 

02.10.2017

Das neue Landkreisbuch ist da!

Der Landkreis Wunsiedel hat ein neues Buch und meine Bilder sind ein großer Teil davon. Aus den Untiefen meines Bilderarchives durfte ich jede Menge Bilder zu dem Teil beisteuern. Hier berichtet die Frankenpost darüber >>> https://www.frankenpost.de/region/fichtelgebirge/fichtelgebirge/art654373,5758729


 

21.09.2017

Ein echtes Supertalent in Sachen Golfsport durfte ich heute für die Frankenpost porträtieren. Der 15-jährige Felix Köllner hat bereits 9 von 12 gespielten Turnieren gewonnen und hat so nebenbei ein Handicap von 4.5 (!). Wir hatten viel Spaß beim Shooting auf dem Golfplatz in Tröstau. Felix´Geschichte gibt es demnächst in der Frankenpost zu lesen.


 

19.09.2017

Industriearchitektur zu fotografieren finde ich besonders spannend. Heute hatte ich die Gelegenheit, mich bei Netzsch Gerätebau in Selb genau diesem Thema zu widmen. Das neue Firmengebäude hat es in sich und es gab Motive ohne Ende. Ich freue mich schon auf die Ergebnisse!


 

16.09.2017

Heute sind die ersten Bilder für die nächste Spielzeit der Luisenburg Festspiele 2018 entstanden. Shooting bei echtem Fichtelgebirgswetter zwischen glitschigen Felsen und feuchtem Moos auf Deutschlands ältester Naturbühne, mit bestens aufgelegten Schauspielern- so muss da sein!

Die Ergebnisse sind super geworden und machen Lust auf mehr. Die Magie der Felsenbühne lässt einen einfach nicht los...

 


FLORIAN MIEDL | FOTOGRAFIE  -  Adolf-Kolping-Straße 47  -  95100 Selb  -  Tel +49(0)16097990298  -  florianmiedl@gmx.de

Florian Miedl ist seit 2009 Fotograf und mittlerweile hauptsächlich journalistisch tätig.

Er dokumentiert als Pressefotograf das aktuelle Zeitgeschehen im Fichtelgebirge. Als Theaterfotograf bei den Luisenburg Festspielen Wunsiedel arbeitet er außerdem auf Deutschlands ältester Freilichtbühne. Seine Bilder sind gefragt in Unternehmen, für Printmedien, Künstler oder öffentliche Institutionen.

Seine Motive: Das Leben, seine Umwelt und die Menschen darin.