Nazi-Aufmarsch in Wunsiedel

Jedes Jahr  begeht die rechtsextreme Partei "Der Dritte Weg" ihr sogenanntes Heldengedenken in Wunsiedel, wo einst Hitler-Stellvertreter Rudolf Heß begraben lag. Doch jedes Jahr regt sich auch Widerstand: Nicht alle Wunsiedler wollen die Neonazi-Aufmärsche in ihrer Heimatstadt hinnehmen.

Florian Miedl Fotografie

Tel.: 0160 97990298

florianmiedl@gmx.de